Geschenkideen für die Eltern

Eine Frage, der sich viele Menschen stellen müssen: Was schenke ich meinen Eltern? Geschenke kann man zu vielen Anlässen machen: Geburtstage, Weihnachten, Jahrestage oder einfach so, um der geliebten Person oder den geliebten Personen zu zeigen, wie sehr man sie schätzt. Doch von der Idee, etwas verschenken zu wollen, bis hin zu der konkreten Geschenkvorstellung ist es ein weiter Weg. Es soll nichts liebloses sein, nichts langweiliges, nichts was die Eltern schon haben, nichts, was zu günstig oder zu teuer erscheint. Um für ein wenig Inspiration zu sorgen, sind im Folgenden einige Geschenkideen für die Eltern aufgelistet. Viel Spaß!

Ein Fotoalbum oder Fotobuch

Etwas, das Eltern immer zu schätzen wissen und das niemals lieb- oder ideenlos erscheint, ist die Arbeit mit Fotos aus der gemeinsamen Zeit. Dabei spielt es keine Rolle ob es sich dabei um die Bilder des letzten Sommerurlaubs, die Bilder aus der Kindheit oder Naturfotografien von gemeinsam besuchten Orten handelt. Das was zählt ist, dass sie Erinnerungen wachrufen und gute Zeiten wieder hervorholen. Ein Geschenk soll positive Emotionen wecken – was könnte das besser als ein Foto, auf dem die Familie gemeinsam lacht? Verwendungsmöglichkeiten gibt es bei Fotos zuhauf. Großer Beliebtheit erfreuen sich Collagen oder simple Fotos in Bilderrahmen. Aber es geht auch anderes. Ob im Fotoalbum, im Jahreskalender, auf Spielkarten oder einfach als Poster, die Idee bleibt immer originell.

Pflanzen

Eine Idee, die niemals alt wird, egal, wie oft man schon davon gehört hat. Das Verschenken von Pflanzen ist nicht umsonst Tradition. Doch es muss nicht immer zwangsläufig der Strauß Blumen sein, der oft schnell verblüht und verhältnismäßig kostspielig ist. Stattdessen kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen. Wie wäre es vielleicht mit einem kleinen Kaktus für die Wohnung? Der wächst auch drinnen und ruft ein wenig tropische Atmosphäre hervor. Oder vielleicht eher etwas für draußen? Ein Bambusstrauch oder etwas für das Kräuterbeet eignet sich für viele Geschmäcker. Etwas sehr originelles und etwas, das einer sehr schönen Geste gleichkommt, ist das Schenken eines Samens. So können die Eltern gemeinsam einen Baum pflanzen (entweder im Garten oder an einem schönen Ort, der ihnen persönlich etwas bedeutet) und sich für immer verewigen.

Ein Konzert

Ein Konzert ist etwas, das kaum jemandem nicht gefällt. Jeder Mensch mag Musik. Die Herausforderungen bei dieser Geschenkidee liegen darin, den Musikgeschmack der Eltern gut zu kennen und etwas zu finden, das beiden gut gefällt. Außerdem spielt natürlich auch der Preis eine Rolle. Konzertkarten sind oft teuer und für Kinder (je nach Alter) nicht unbedingt erschwinglich. Dabei müssen es nicht immer bekannte Bands oder Musiker sein. Es gibt viele, sehr günstige Konzerte von unbekannteren Künstlern, die aber musikalisch trotzdem sehr hochwertig sind. Eltern freuen sich meist nicht dann, wenn ihr Kind viel Geld für sie ausgegeben hat, sondern, wenn es beweist, wie gut es sie kennt. Deshalb wird ihnen ein kleines Konzert, das zu ihrem Musikgeschmack passt, mindestens genauso gut gefallen, wie ein teures, bekanntes.

Ein Gutschein für Unterstützung

Viele Eltern haben etwas gemeinsam – sie beklagen sich ständig über den Stress des Alltags und darüber, dass sie viel zu viel arbeiten und viel zu wenig Geld verdienen. Wenn dann noch zusätzliche Bürden auf die Eltern hinzukommen, wie ein großer Haushalt, Tiere oder Kinder, dann kann der Stress auch schon einmal über ihre Köpfe hinauswachsen. Ein Universalgeschenk, das jedes Elternpaar gerne einsetzen würde, ist der Gutschein für eine Unterstützungstat. Dabei kann der Rahmen des Aufwandes selbstverständlich vorher festgelegt werden. So reicht der Gutschein von „Dreimal Müll rausbringen“ bis hin zu „Ein Wochenende das Haus sauber halten und mit dem Hund Gassi gehen“. Dahinter steckt jedoch immer die gleiche Idee: Den Eltern etwas von ihrer Alltagslast abzunehmen und sie in ihrer Elternrolle unterstützen.

Etwas Kreatives

Zugegeben, die Umsetzung dieser Idee ist nicht immer leicht. Aber gerade deshalb können sich Eltern besonders für künstlerische Werke ihrer Kinder begeistern – weil viel Mühe dahintersteckt und das Kind viel Zeit investiert. Welcher Art das Kunstwerk am Ende ist – ob nun ein selbst gemaltes Bild, ein selbst geschriebenes Gedicht, ein selbst gestrickter Schal oder ein selbst getöpferter Kübel – spielt dabei kaum eine Rolle. Auch nicht, ob es besonders künstlerisch wertvoll ist. Die Hauptsache ist, es spiegelt etwas besonderes und persönliches wieder.

Ein Familienausflug ins Grüne

Familienausflüge nehmen spätestens in der Pubertät der Kinder ab. Oftmals wollen die Eltern gerne etwas unternehmen, aber können sich nicht aufraffen, oder die Kinder haben keine Lust darauf. Deshalb ist ein Ausflug immer eine gute Idee. Besonders schön ist zum Beispiel eine Radtour mit einem Picknickkorb oder eine Wanderung durch den Wald. Das wichtigste ist, etwas gemeinsam zu unternehmen und aktiv zu sein.

Entspannung und Wellness

Wellness ist etwas, das in der Welt der Eltern oft viel zu kurz kommt. Deshalb werden sie umso erfreuter sein, wenn ihnen die Aussicht auf ein wenig Entspannung geschenkt wird. Ob es nun ein Gutschein für einen Saunagang oder ein Besuch einer Therme sein soll, ist zweitrangig.

Ein leckeres Essen

Die normale Aufteilung in einer Familie ist immer gleich. Jeder hat seine Rolle und diese ändert sich auch nur in den seltensten Fällen. Nahezu immer kocht ein Elternteil täglich für die anderen. Ein besonderes Erlebnis für die Eltern ist es, wenn der Spieß umgedreht wird. Wenn sie nach der Arbeit nachhause kommen, die Wohnung schön dekoriert ist, vielleicht leuchten ein paar Kerzen oder es läuft eine schöne Musik, der Tisch ist gedeckt und das Kind steht hinter dem Herd und kocht, dann wird es sie mit Sicherheit positiv überraschen.

Eintrittskarten

Eintrittskarten gibt es viele. Und natürlich könnten Eltern diese auch selbst kaufen. Aber bei dem Geschenk geht es darum, dass sie mit einer Idee für eine Attraktion überrascht werden. Der Fokus liegt darauf, als Familie etwas zu unternehmen. Ob die Unternehmung im Zoo, in der Oper, in einem Freizeitpark, auf einem Minigolfplatz oder im Schwimmbad stattfindet, kann das Kind entscheiden.

Ein Abenteuer

Mittlerweile sehr ausgeprägt sind exklusive und aufregende Abenteuer. Das bekannteste und altbewährte ist wohl das Krimidinner, bei dem die Familie gemeinsam einen inszenierten Kriminalfall lösen muss und parallel auch noch ein leckeres Essen verspeisen darf. Eine moderne und äußerst aufregende Alternative sind die sogenannten „Exit the Room“ – Games, bei denen man als Team aus einer vorgegebenen Umgebung durch das Erkennen von Hinweisen und das Lösen von Rätseln ausbrechen muss. Diese Geschenke sind oft etwas teurer, aber eignen sich hervorragend für Familien, da sie den Zusammenhalt stärken und Spaß machen.

Abschließend lässt sich sagen, dass jedes Geschenk, das wohlüberlegt gestaltet oder auch gekauft wird, auf Gefallen stößt. Die Hauptsache ist, es ist persönlich.